.
Am 09. 01. 2016 Noch Kraus wie Karl ' Aber poTenTiell clever :::
.
A-Z : LisTe Raubdruck-Szene by Fackel.be/ ' CPT ' RURL ' <-:::: Registick <--::::
.
.
Raubkopie AcTuel @
Raubdruck.info
.
..
.
<12. FEB 2017>
.
.
Aus this
/Raubkopie-AcTuel/
.
Wurde am 09. Februar 2017
.
<-RAUBCOPiE-ACTUEL->
.
Weil damiT
Bei der Goog'lerei ein UnTerscheidungs-KriTerium versTaerkt wird |<
*
' ~ '
Vormals unTer <Kopie>
.
PublizierTe DaTeien
Bleiben dabei von hier aus verzeichneT 
|<
.
<COPiE>
LisT.ed DaTeien ersT ab 2017 
<|
.
*

' ~ '
.
.
.
14. Januar 2016 <FirsT pub>
.
Eine TexT-IdenTische Ausgabe
.
Zu diesem im ConTenT wexelnden NewsTicker-IndeX
.
BefindeT sich unter der url <Raubkopie AcTuel 2016 @ Raubdruck>
.
Wo sie als PermenenT.url insTallierT bleibT |<
.
.
09. Januar 2016 <FirsT pub>
.
Noch leichT Rohe
RandnoTizen
zu den Themen-Kreisen
.
<Pizzo> ' <SchuTzgeld-FunkTion> 
' <Talismann>
<Kommerzielle Raubdrucke + IntellekTuelle Bettvorleger>
'
Diese Rand-NoTizen
Werden in weiter verarbeiteter Form
Im Rahmen der <+F6RBY> + <+R6>-RegisTicken
.
Unter den o.g. StichworTen einsickern 
|<
'
Als Talismann-Books
Wurden im WesT-Berliner Raubdrucker-Syndikat
Insbesondere die Titel <TexTe der RAF> ' <Papalagi>
Und <Zettels Traum> bezeichnet |<
'
KonflikTuoes
Bis in die heuTige DarsTellung des SyndikaTs
Durch einschlaegige <Geschichte des deutschen Buchhandels>
-Fach-LiTeraTur
.
Blieb immer der Ybergang
Vom Nachdruck vergriffener Ikonen-Werke
Der <KriTischen Theorie> + ff. APO-Bibeln of 1966-1969
.
Hin zur
Spezialisierung auf akTuelle SamisdaT-Texte
Aus illegalen Untergrund-OrganisaTionen
.
In Verbindung mit Gross-Auflagen
Kommerziell erfolgreicher Titel der SPiEGEL-Bestseller-Liste
Wie <Momo>  von Michael Ende 
|<
'
LetzTerem wurden
Gewissermassen jene intellekTuellen Weihen abgesprochen
Die dem 68er Raubdruck.biz LegiTimiTaet verliehen |<
'
Bis tief in die linke Szene hinein
Blieb das vollberufliche EngagemenT immer etwas umsTritten
.
Wie es
Fyr das Berliner Raubdrucker-Syndikat
.
Zu Ende der Siebziger + AchTziger Jahre
Neben dem Abkassieren des Kleingelds auf ArbeiTs-+ Sozialamt
 Typisch geworden war
.
Weil in derlei SichTweisen
Der Raubdruck allenfalls dem Finanzieren poliTischer Projekte
.
Keinesfalls jedoch jahrzehnTelang
Auch dem eigenen Lebens-Unterhalt der AkTeure zu dienen hatte |<
' ' '
* SchuTzgeld-FunCTion des Raubdruck-Handels |+| PiZZO
.
Erbmasse der Bewegung  |+|
.
ReflekTierte den SchriTT von der Theorie zur Praxis
' 
Per Raubdruck wurden Windfall-ProFiTs
Der legalen Buch-Branche aus AcTion-EvenTs der Bewegungen
Und SensaTions-Heischereien besTeuerT
.
'  '  ' 
Das private <Break on Through>
In den Gefilden der subkulturellen Life-Styles
.
Blieb in jenen Times ' Als  etwa Johannes Weinrich
Noch Uni-BuecherTische mit Raubdrucken beTrieb + Beliefert hat
.
Eher hinter dem
AskeTischen ImpeTus der Berufs-Revolutionaere verborgen 
|<
.
' 
 Davon zu leben
Galt noch geradezu als verpoenT |<
.
* Davon zu leben
Galt in vielerlei Ecken bis um 1970 noch als her verpoenT 
|<

ErsT die Ybernahme
Des <Rule of Raubdruck> durch originaere Kreuzberger Clans
'
Die nicht auf der
Vor-Uni -AbsolvenTen-Karriere herum schrubbTen
+
Fresh-Members-Anwerbe-Praktiken
Wie sie von Maxi auf dem SozialamT am Mariannenplatz :

Dem heuTigen "New York" @ BeThanien
+
Das syndikaTs-inTerne VerboT
Noch Karriere-TraechTige Studenten anzuwerben
.
Verschaffte dem
ProleTarischen Touch der Branche seine typische GesTalt 
|<
'
Kleine LinX-Nachlieferung vom 14.01.2016
.
Zu MariannenplaTz + 
<Lebenslust TourisTik>
.
: Mari ' Annen 
' PlaTz |<
' 
 Akademische Vorbildung
Wurde allenfalls bei Studien-Abbrechern oder Personen '
.
Die sich nicht mehr
Auf einer sysTem-immanenTen Karriere-Leiter bewegTen
Innerhalb der Raubdruck-Szene geduldeT :
' 
StammgasT in der <Ruine>
Am WinterfeldplaTz <EckharT Tiemann> z.B. kann man
Zu dieser Spezie rechnen ->
.
Ein klassischer GelegenheiTs-Arbeiter
Im intellektuellen Milieu  ' Der immer mal
Im ein oder anderen AnTiquariaT beim Taxieren von BeuTe aushalf
Weil er die Preise + Auflagen-VarianTen im Kopf hatte '
' 
Jedoch neben gelegenTLichen Yberlegungen
Selbst eines zu eroeffnen  ' Nie jenen Lebenstil entwickelte
Der zu einer FesT-Anstellung unerlaesslich gewesen waere |<
' 
Als Koryphaee
Die mit allen Zellen des SyndikaTs + Mitunter wohl auch
Daryber hinaus gut verdrahtet war '
'
Konnte Tiemann seine ZeiT
Nach Belieben disponieren & Stand in Zeiten des Pausierens
Aehnlich wie Franz Berger als <KRAT>
= Tipper + InformanT der <EXE> des SyndikaTs um Maxi
.
Immer wieder mit Interna
Aus den Gefilden des offiziellen Buchhandels
Sowie Titel-Tipps fyr neue Raubdruck-Projekte
&

GeeigneTe Fresh Members des SyndikaTs zur Seite |<
'
Tiemann residierte zwischen 1975 + 1996 an der
Aachener Strasse <04-?> zu Wilmersdorf in einer Laden-Wohnung '
'
Lange @ Bel Etage
In der Luckauer Strasse <6-?> mit <Berliner Zimmer> |+|
'
In die ObenTrauTstrasse 53
Verzog er mit offiziell angeTrauter Gattin & Seinen beiden Kindern
Allerdings erst einige Jahre
Nachdem SyndikaTs-Koordinator Maxi dort
Die Detektive um KadeWe-SecuriTy-Cief Claus Skupin '
Die Detekteien ConTra @ Ludwigsburg + MPS in MCF
SamT verdeckT eingebundenen Behoerdlichen Under Cover AgenTen
Mit einjaehriger diensTLicher Freistellung
'
Im Abhoer-Bauwagen
Vorm Durchgang zum Lager der KonkurrenZ-OrganisaTion
 <Die Pluenderer>
An der ObenTrauTstrasse 53 mit einem <Blow up MomenT> beehrte '
'
Das in die Geschichte etlicher
Volks-sporTLicher HaupTstadt-Disziplinen eingehen sollte |<

'
Tiemann spielte in dieser OperaTion keine Rolle
Weil er nur selten an Terminen der <Exe> des SyndikaTs Teilnahm |<
'
AndererseiTs
Waere ein Projekt wie der Raubdruck vom legenden-umwobenen
Werk des Arno Schmidt : <Zettels Traum> :
'
Und zwar die zweite Raubdruck-Ausgabe
In Grynem Leinen-Einband * Speziell fyr dieses Werk
HergesTelltem besonders reiss-festem Papier
<AchT-Einhalb Kilo Buch-GewichT>
+  Original-FormaT
'
Die bei Erscheinen
Ab 300 Deutsche Mark gehandelt worden ist
Wohl so nie zu Stande gekommen |<
'
Denn so yber Jahrzehnte gewachsene Kontakte
Zu praktTisch saemTlichen bedeuTenden AnTiquariaTen
Der Halbstadt WesT-Berlin + Daryber hinaus
Haette kein anderer im Syndikat beisTeuern koennen |<
'
Und gerade die Edel-AnTiquariate
Die vom Verkauf nur weniger ' Aber besonders wertvoller
Alter Buecher pro Woche leben ' Spielten
Beim AbsaTz von <Zettels Traum> eine enTscheidende Rolle |<
'
Insbesondere das
Schnelle Wieder-Einfahren der InvesTitions-Summe
Die mehr als 100 Tausend DM beTragen hatte
Waere ohne Tiemann + Seine Legion der AnTiquare kaum gelungen |<
'
Wobei anzumerken isT ' Dass der ja vom Original '
Das damals fyr um die Tausend-Fynfhundert Mark
Legal angebotenen worden ist
Wirklich nur durch Fachleute unTerscheidbare Raubdruck
Von <Zettels Traum> in keinem einzigen Fall
Einen dieser AnTiquare in jurisTische Turbulenzen gebrachT hat |<
'
SoweiT ich das jetzt rekonsTruieren kann '
Gab es auch ansonsTen keinen Strafbefehl oder GerichTsurteile
In denen der MonumenTal-Schmoecker von Arno Schmidt
Auf der Liste beschlagnahmter eindeuTig zum Verkauf besTimmter
Illegaler Buecher gelisTet worden waere |<
'
Und dies obwohl der
Ein JahrzehnT nach dem ersten von <PreTzell> <Lily>
In der Kreuzberger KoerTestrasse 10 hergestellten
.
1981
Erschienene zweite Raubdruck von <Zettels Traum>
Bald nach seinem AufTauchen
Die Branchen-Presse des Buch.biz inTensiv beschaftigt hat
+ Auch ein oder zweimal
In Artikeln des NachrichTen-Magazins DER SPiEGEL
Als herausragende verlegerische Leistung Erwaehnung fand |<
.
*

' ~ '
.
.
.
Caliph's IS
RichTeT 5 Briten wegen Spionage hin

.
Schon wiederholt sickerte durch
Dass die 007-Herberge <Mi6> @ London
Gern junge Briten mit eher maessiger gesellschaftlicher PerspekTive
Auf den AgenTen-Pfad in die Syrische WuesTe lockT |<
'
Angeblich soll es
Mi6's VPF's sogar gelungen sein ' Eine ihrer Miss Moneypenny's
Bis ins engere Umfeld
Des Berliner & Rheinischen Ex-Rappers
Denis CousperT zu dirigieren |<
'
Ob die heute
Yber Sender des <Islamic State> gemeldeten 5 HinrichTungen
Auch
Mit jenen InformanTen zusammen haengen
.
Die von Germany's Top-SecuriTies
.
Beim auf dicke Hose machen
Rund um die Terror-Warnungen zur SilvesTer-Nacht @ Muenchen
Per Speak in the Tagesschau kunsTvoll enttarnt worden sind
Ist den VerlauTbarungen nichT zu enTnehmen |<
'
Konkreter wurde freilich Maxi '
Ex-KoordinaTor des Berliner Raubdruck-SyndikaTs
.
Der die ESOZ + Troestler-Texte
Zur Blamage des deuTschen AgenTen-FyhrerTums
Mit seiner Maxi-Typischen SichTweise kommenTierte
.
"Nur wenige AspiranTen
Kamen bei der Anwerbung fyr's SyndikaT an mir vorbei '
.
Ohne dass ich sie
Mit derlei
Methoden des gezielten
Lancierens exklusiver Falsch-InformaTionen
Mit schnell sichTbar werdendem Feedback-EffekT abgescannT habe
.
Wie sie vor der
SilvesTer-Terror-Show
@ Munich-CiTy
Ganz offensichTlich by OVAL angeschoben worden sind
+
Nach Lage der Dinge
Den wohl einzigen Zweck des <31.12.> InfoTaining's
Am Hbf + Bahnhof-Pas.ing ausgemacht hat
.
Mit dem OVAL
Nun einen signifikanTen Erfolg verbuchen + Vorzeigen kann |<
.
*
' ~ '
.

.
19.12.2015 ~ Ankyndo + PlaTzhalter :::
.
NeXt
@
<Raubkopie AcTuel>
.
Raubdruck.info/
5_F/a-f/a/Raubkopie-AcTuel/2/9/94_2015/SpiegelbesT-
Ebookspender.me-Razzia-TorbooX/index.html <||||-
'
Medien-ConneCToR
+ SF-BeaT-Synchron-Stimme von <Maxi> :
.
Dem KoordinaTor
Der Raubdrucker-Szene in den Jahren 1978-1989
+
Nu10J-Media
+ Esoz Owner Peter Troestler
.
Gelang es
Nach dem heutigen Erscheinen
Eines Artikels yber die E-Book-Down-Load-Fregatten
.
Von
<SpiegelbesT>
.
Im Magazin DER SPiEGEL <No 52> in 2015
.
Nach einigem Hin 
+ Her
Einen Interview-Termin mit <Maxi>
Im Eems-Hotel @ Delfzije zu vereinbaren
.
Zu dem es wie immer
Durch das unscheinbare Garagen-Tor
In the Middle of Delfzije
Neben dem Ex-Automatik-ResTaurant ging |<
'
Aus dem Inhalt
Durchgesickert sind bereits Tags wie
.
<Too long same Nickname> ' <Mirona's Methode bei den MdI>
'
+
<BesT BiesT .id with Fahnder> = Asew'sche ProvokaTion"

.
'
Raubdruck.info/
5_F/a-f/a/Raubkopie-AcTuel/2/9/94_2015/SpiegelbesT-
Ebookspender.me-Razzia-TorbooX
/index.html <||||-

.
.
'
Headline:
.
The Boss takes ResponsibiliTy
..
*

' ~ '
.
.
Zur Frage der UeberseTzerin
Des Raubdruck's von J. R. R.
Tolkien : Das Silmarillion
Infos auf <Book People News> by Belphegor.org |<
Wo gelegenTlich auch
Texte zu Raubdruck-Fragen erscheinen '
Die in der Regel jedoch eher hisTorischer
OrienTierter sind als solche auf <Raubdruck AcTuel>

*
Weitere Sites zu Buch-Themen
Im Verbund der Nu10J-Media ' Ex Mikosch Media :::
+B5BQ = Querblick by Belphegor.org | <23-5> by Belphegor.org |
QtW.in | QT + QR  = Thetin + RegisTick by QtW.in |<

.
.
|->>>>>   Abspann mit Rauschender Zugfolge |<
.
Am 18. Januar 2012
Neu
auf Raubdruck.info :::->

.
Die <6_T>-RegisTick-Vermerke EVA  :::->
"Europaeische Verlagsanstalt"
&  J. R. R. Tolkien '
.
Dessen <Silmarillion>
Zwischen Oktober
&  Weihnachten 1978
Im deutschen Raubdruck-Untergrund neue Mass
: Staebe setzte |<
.
<Raubdruck.info>
Listet insbesondere jene Dateien,
Die zu speziellen Themen bereits online gingen |<
.
Eine
A-Z
: Liste von Fackel.be/Registick/Raubdruck <-::::
.
Sammelt dagegen auch all jene Stichworte
Zu Volksausgaben
 &  Schwarzdruckerei
Die ihrer Verfertigung zu Eintragungen in dieser Registick noch harren.
----------------------------------------------------------------------
Stand des Projekts im Juli 2009 & Seine Perspektiven
.
Raubdruck.info rekonstruiert bis Ende 2012 zunext
jenen Con_Tent, der in den Jahren 2002 bis 2007 schon
einmal online war.
Danach erweitert & Vertieft sich der Blick auf die Raubdrucker
 ~ Szene zwischen 1966 & 1990. Erster Schwerpunkt ist zunext
die Zeit der sogenannten "kommerziellen" Raubdrucke mit ihrer
relativ hoch entwickelten Organisation im Untergrund der 80_er
Jahre des vorigen Jahrhunderts.
.
Daran anschliessend kann sich der Blick auf fruehere Jahr-
hunderte ebenso richten wie auf artverwandte Gebiete der
Faelscher ~ Werkstatt, des Nachdrucks von Geld ~ Scheinen oder
die Debatte um digitale Copyrights & Die "Piratenpartei" 
oder das Geschehen in Regionen out of Mitteleuropa.
.
Result No. 1 ::: Eine TesT_Version der handmade Suchmaschine
SuViS.org zum Thema die vom Raubdruck.info gepflegt wird.
.
Unter SuViS.org/R/a/u   liegen brauchbare erste Ergebnisse vor |<
.
Raubdruck zwischen 60_er & 90_er Jahren :
.
Untrennbar von multiplen
gesellschaftlichen & politischen Entwicklungen der Bundesrepublik.
.
Folgende Stichworte werden eine Rolle spielen &  Ueber eine
spezielle Registick in den peu a peu nachgeladenen Texten auffindbar:
.
Das Abhoer_Desaster in der Obentrautstrasse 53 :
.
Der Boersenverein des deutschen Buchhandels geht
dem Syndikat
1987 mit seiner Detektei "Contra" aus Ludwigsburg  in eine
raffinierte Falle. Eine Viertelmillion ist futsch & Auch im Polizei ~
Apparat wackeln etliche Karrieren bis hin zum Dezernatsleiter der
sich Razzien der Staatsanwaltschaft in seinem Verwaltungstrakt
ebenso ausgesetzt sieht wie dem Vorwurf der Strafvereitelung im Amt.
.
Unterdessen ziehen die Kolonnen des Syndikats & Der
Edition Alamut unverdrossen weiterhin mit illegalen Drucken
aller Kaliber durch die Landscapes of Berlin Underground.
Darunter Titel wie "Texte der RAF", dessen Verbreitung in
Deutschland damals als "Unterstuetzung  einer terroristischen
Vereinigung" nach § 129a mit horrenden Strafen bedroht war.
.
In Urbanstrasse 36, Skalitzer Strasse 68 und anderen Lagern
der Raubdrucker zu Berlin ~ Kreuzberg entwickelte sich eine
Untergrund ~ Oekonomie die vielfach sowohl mit den Geheim-
druckereien der russischen Sozialrevolutionaere des 19. Jahr-
hunderts verglichen wurde wie mit dem zeitgleich aufstrebenden
Drogenhandel.
.
Namen wie Kristian Mueller von der Heide,
Justitiar beim  Boersenverein des deutschen Buchhandels @ Frankfurt
oder Jochen L. Braeunlich, Geschaeftsfuehrer der
Korporation Berliner Buchhaendler & Verleger gehen
regelrechte  Symbiosen mit der Raubdruckerei ein.
.
Die "Wilfried Boese Gesellschaft" bedient sich der hoechst
eigentuemlichen, ja geradezu bizarr anmutenden, aber dennoch
ausserordentlich effizienten Konstruktion einer Carlos ~ Tarnung".
.
Weil die Akteure davon ausgingen, dass bei westlichen
Nachrichtendiensten der Verbleib all jener so eifrig allenthalben
auf Plakaten gesuchten "Terroristen" von RAF ' OIR etc. in der
DDR durchaus bekannt war, dieser Umstand in Koeln ' Wiesbaden '
Bonn & Pullach jedoch ebenso als streng zu bewahrendes Staats-
geheimnis galt wie in Ost ~ Berlin begannen sie ein Spiel mit
Andeutungen | Liessen in ihren fingierten Impressa & Werbezetteln
immer wieder durchblicken, dass auch sie Bescheid wussten |<
.
Wer hier zwischen die Fronten gerieT '
Dem wurde mitunter schnell
 schwindelig
Ohne dass er sich einen Reim machen konnte
In was
er oder sie da eigentlich hinein geraten war |<
.
.
14. Januar 2016 <FirsT pub>
.
Eine TexT-IdenTische Ausgabe
.
Zu diesem im ConTenT wexelnden NewsTicker-IndeX
.
Befindet sich unter der url <Raubkopie AcTuel 2016 @ Raubdruck>
.
Wo sie als PermenenT.url insTallierT bleibT |<
.
.
                                @ <Raubkopie AcTuel>
    On Raubdruck.info 1st Published -> 20. Dezember 2015 |<

                        * URL of
            This Nu10J-Media SiTe ->

|||->Raubdruck.info/5_F/a-f/a/Raubkopie-AcTuel/index.html<||||-

~ * ~ * ~ * ~  Raubdruck.info ist regisTered
By Nu10J-Media Esoz offered  Sozialnetz.tk  Blumenwiese |<<<
.
==============================================